Emscherland-Akkordeon-Orchester
Herne e.V.
1953

Proben online

Seit November haben wir nicht mehr miteinander proben können! Nicht nur das Jahreskonzert und die Herbstkonzerte in der Kreuzkirche mussten ausfallen, sondern auch sämtliche Proben. Das ist eine bittere Erfahrung - und völlig neu für das Emscherland-Akkordeon-Orchester in seiner fast 70jährigen Geschichte. Aber seit April haben sich einige von uns, angeregt durch Erfahrungen des Kölner Akkordeon-Orchesters, mit Software für Orchesterproben beschäftigt, die übers Internet musikalische Verbindungen ermöglicht. Und am 11. Mai haben sich einige Mutige von uns, jede und jeder zu Hause in seinem eigenen Zimmerchen, zusammengeschaltet, und mit Hilfe der verblüffend gut funktionierenden Software Jamulus gemeinsam Musik gemacht. Es klappt wirklich, vielleicht nicht gerade Presto, aber ein anständiges Andante bis hin zum Moderato haben wir hingekriegt. Wir sind hochzufrieden und werden es nächste Woche wieder probieren - bis endlich wieder Präsenzproben möglich sein werden.

 

URBAN ART3

... das ist der Name des Projektes, mit dem Pottporus e.V. Künstler aus den drei wichtigsten Bergbauregionen der Staaten des Weimarer Dreiecks, also Deutschland, Frankreich und Polen, zusammenbringt. Am Sonntag, dem 18. April um 17 Uhr präsentiert Pottporus auf seiner Website https://pottporus.de die Premiere seiner Dokumentation des Projektes.

Wesentlicher Bestandteil davon ist der rap music video clip CHARBONNER, auf deutsch: MALOCHEN. Drei Rapper aus Dorsten, aus der Region Hauts-de-France rund um Lille und aus der Woiwodschaft Schlesien, das ist die Gegend um Breslau herum, haben digital zusammengearbeitet – denn die eigentlich geplante gemeinsame „physische“ künstlerische Arbeit vor Ort war Corona-bedingt nicht möglich. Auch die Live-Performance in der Bochumer Rotunde, schon fest für November 2020 eingeplant, durfte nicht stattfinden.

Trotzdem konnten wir, das Emscherland-Akkordeon-Orchester, dabei sein! Wir haben die lines, beats and basses des Raps begleitet, Martin Dejnega hat den Track von Julian Büsselberg von Pottporus fürs Akkordeon arrangiert. Und wenn die Performance in der Rotunde stattgefunden hätte, dann wäre dort das ganze Erste Orchester präsent gewesen. In den Videoclip haben es immerhin Manuela, Thilo und Wladi geschafft. Lasst Euch das Video nicht entgehen; es ist auf der Pottporus-Website oder auf YouTube abrufbar.

Zum Seitenanfang…

Powered by Website Baker | Zuletzt geändert am 12.05.2021 um 17:54

Copyright © 2016 Emscherland-Akkordeon-Orchester